Mitarbeiterstimmen

Arbeiten bei assistance partner

Das sagen unsere Mitarbeiter über assistance partner als Arbeitgeber:

Angelika Höbel (Veranstaltungen, Verein & AP campus)

Ich liebe den Umgang mit Menschen und alles, was mit Organisation zu tun hat. So bin ich hier für alle Veranstaltungen zuständig, z.B. für die große Abschleppmesse IFBA, die Verleihung unserer AWARDs, die Stammtische mit den Partnerfirmen oder auch alle Sitzungen bei uns im Haus.

Zusätzlich betreue ich die Geschäftsstelle des assistance partner e.V. und kümmere mich um die Fallbearbeitung in unserem Geschäftsfeld ap Truck, der Pannenhilfe für LKW. Ich bin Anlaufstelle für all unsere Partner, wenn es um das Thema CI und Partnerausstattung geht, war beim Aufbau unserer Schulungsakademie AP campus mit im Team und habe nun die gesamte Organisation des AP campus übernommen.

Mit bald 15 Jahren Betriebszugehörigkeit gehöre ich zu den „alten Hasen“ bei ap. Langweilig wird’s mir hier nie, die Aufgaben sind eine schöne Mischung aus Altvertrautem und Neuem, ich lerne immer dazu und kann mein Wissen an die Kollegen weitergeben.

 

 

Andreas Roßkothen (Projektleiter im Netzmanagement)

2013 begann ich meine Karriere bei assistance partner, zunächst als Werkstudent und schließlich als Projektmanager. ap förderte mich und meine berufliche Entwicklung von der ersten Minute: Nach Abschluss meines Bachelorstudiums wurde mir dank Sonderregelungen ermöglicht, berufsbegleitend mein Masterstudium durchzuführen. Darüber hinaus finanzierte mir ap die Ausbildung zum GPM-Projektmanagement-Fachmann Level D. Regelmäßig bekomme ich die Möglichkeit, mich in diversen Gebieten fort- und weiterzubilden.

Das Arbeitsklima bei ap ist sehr freundschaftlich. Die Führungskräfte und Vorgesetzten haben stets ein offenes Ohr für alle Belange. Sie sind sehr aufgeschlossen für neue Ideen und geben dir gerne die Möglichkeit, dich auszuprobieren und deine Ideen umzusetzen.